Neujahrskonzert 2011 - Kristalle der Musik aus Böhmen und Wien

Neujahrskonzert 2011 - Kristalle der Musik aus Böhmen und Wien

Verfügbarkeit: Lieferbar

15,00 €
oder

Bläserphilharmonie Mozarteum Salzburg
Dirigent: Hansjörg Angerer


LIVE-Mitschnitt des vielumjubelten Neujahrskonzertes 2011 aus dem Großen Festspielhaus Salzburg (Doppel-CD).

Ein unverwechselbares Programm – zwischen Jauchzen und Melancholie. Die ausgesuchten musikalischen Schätze und Besonderheiten entstammen dem legendären kulturellen Großraum der Donaumonarchie. Obgleich all die beschwingten Ouvertüren, Märsche, Polkas und Walzerfolgen vor allem mit den Namen Johann, Josef und Eduard Strauss in Verbindung gebracht werden, wäre die bekannte und beliebte Unterhaltungsmusik der Habsburger-monarchie ohne die eigenständigen Beiträge ihrer verschiedenen Völker unvollständig. An herausragender Stelle ist dabei an die böhmische Musik zu denken, die das Erwachen und den Aufstieg des tschechischen Nationalgefühls mit der großartigen Musik eines Bedrich Smetana oder Antonín Dvorák begleitete.


Jaroslav Labsky:
Olympiade Marsch


Julius Fucík:
Miramare, Einzug der Gladiatoren


Franz von Suppé:
Banditenstreiche


Bedrich Smetana:
aus der Oper „Die verkaufte Braut“


Antonin Dvorák:
Slawischer Tanz Nr. 8


Jan Kaspar:
Elbewellen, Walzer


Josef Strauss:
Frauenherz


Oskar Nedbal:
Krakowiak


Josef Hellmesberger:
Kleiner Anzeiger


Johann Strauss II:
Bei uns z`Haus
Ein Herz, ein Sinn
Stürmisch in Lieb und Tanz
Wein, Weib und Gesang


Eduard Strauss:
Mit Vergnügen


Johann Strauss I:
Radetzky Marsch


UNIMOZ 50, 2011